In der Gemeinde Niederlangen liegt der Industriepark an der A 31. Der Industriepark hat einen direkten Anschluss an die Autobahn 31.

Weiterhin gibt es zwei Gewerbegebiete. Das Gewerbegebiet "Luddenfehn" direkt im Ortskern von Niederlangen und das Gewerbegebiet "Niederlangen-Sustrum" an der Gemarkungsgrenze zu der Gemeinde Sustrum, OT Neusustrum.

Sie haben einen besonderen Grundstückswunsch?

Industriepark an der A 31:

Direkt an der Autobahn A 31 stehen über 30 ha voll erschlossene Gewerbe- und Industrieflächen für Ihre Betriebsansiedlung sofort zur Verfügung.

Kontakt: Karl-Heinz Weber, Samtgemeindebürgermeister, Erna-de-Vries-Platz 7, 49762 Lathen, T +49 (0) 5933 66 43, F +49 (0) 5933 66 1 43, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Preise: VHB: 5,- EUR/qm voll erschlossen

Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung, damit wir individuell auf Ihre Wünsche eingehen können.

Gewerbegebiet "Luddenfehn":

Für Kleinbetriebe im sekundären und tertiären Sektor werden neben dem Industriepark direkt an der Autobahn auch in der Gemeinde Niederlangen kleinere Gewerbeflächen vorgehalten. Der Gewerbestandort „Luddenfehn“ befindet sich nördwestlich der Ortslage Niederlangen direkt an der Landesstraße 48 (Autobahnzubringer).

Kontakt: Hermann Albers, Bürgermeister, Hauptstraße 17, 49779 Niederlangen, T +49 (0) 5933 2 78, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Preise: VHB: 5,- EUR/qm voll erschlossen

Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung, damit wir individuell auf Ihre Wünsche eingehen können.

Gewerbegebiet "Niederlangen-Sustrum"

Für ortsabhängige Betriebsansiedlungen stehen voll erschlossene Gewerbe- und Industrieflächen in unmittelbarer Nähe zum Grundzentrum Lathen mit direkter Anbindung an das überregionale Straßennetz zur Verfügung. Der Bahnhof sowie der Hafen Lathen befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Eine Bebauung der Flächen ist sofort möglich.

Kontakt: Heinz-Hermann Hoppe, Bürgermeister der Gemeinde Sustrum, OT Sustrum-Moor, Teichstraße 2, 49762 Sustrum, T +49 (0) 5939 2 35, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Preise: VHB: 5,- EUR/qm voll erschlossen

Bitte setzen Sie sich bei Interesse mit uns in Verbindung, damit wir individuell auf Ihre Wünsche eingehen können.

 

Weitere Kategorien:

Baugebiet "Niederlangen-Siedlung-Süd"

Baugebiet "Am Vogelpoel Teil 3"

Gewerbe und Industrie

Senioren-Wohnanlage

Vereine und Verbände

Firmen